Objekt des Monats

Praktische Informationen:

Der Eintritt zum „Objekt des Monats“ ist kostenlos.

Ausstellung, 23. Okt 2019

Das Bergarbeitermuseum Les Mineurs Wendel und das Schaubergwerk La Mine Wendel präsentieren in ihrer Dauerausstellung eine umfangreiche Sammlung von Gegenständen, Maschinen, Geräten, Werkzeugen, Messinstrumenten, Grubenlampen sowie Zubehör aus den Bereichen Medizin und  Sicherheit, die im Alltag der Bergleute eine Rolle spielten.

Diese Sammlung wird ergänzt durch Objekte, die in den Lagerbeständen des Museums schlummern, jedoch für das Publikum normalerweise nicht sichtbar sind. Um auch diese dem Publikum zugänglich zu machen und mit den Besuchern in einen Dialog zu treten, startet das Museum am 30. Juli mit der neuen Reihe „Objekt des Monats“.

Das Konzept: In der Eingangshalle des Museums werden sowohl der Allgemeinheit wenig bekannte Objekte als auch symbolträchtige Gegenstände, die jedermann bekannt sind, vorgestellt.

Ziel ist es, Aussagen und Kommentare der Besucher zu sammeln, seien sie ehemalige Bergleute oder Bergbau-Neulinge: Welche Erinnerungen und Anekdoten sind für sie mit diesem Gegenstand verknüpft? Können sie uns zusätzliche Informationen über seine Verwendung geben? Wurde er auch in anderen Kohlefördergebieten in Frankreich und im Ausland benutzt?

Die Aussagen der Zeitzeugen werden gesammelt und den Museumsbesuchern zur Verfügung gestellt.

Ein kleiner Hinweis auf das erste Objekt: Es wird bei den Besuchern Jugenderinnerungen an ihr erstes Ferienlager wecken!